Sep 102013
 

Foto: Von links: Michael Schönwetter, Michael Dusch, Bernhard Krebs, Albin Schreiner, Matthias Bösl.

Von Bernhard Krebs

Unser gemeinsames Ziel: Am 16. März 2014 gehen bei den Kommunalwahlen mehr als 7.000 Burglengenfelder wählen. Aktuelle Infos gibt es auf unserer Facebook-Fanpage – bitte „Gefällt mir“ klicken!

Die Initiative 7000plus ist offiziell gestartet und hat sofort kräftig Fahrt aufgenommen. Bei der Vorstellung der Aktion zeigte der Aufruf sofort Wirkung – u.a. sagten für den Burglengenfelder Theaterstodl Michael und Hans Schönwetter sowie für die 1. Fußballmannschaft des ASV, Trainer Matthias Bösl und Kapitän Christian Bayerl: Wir machen mit.

Initiatoren von 7000plus sind der SPD Ortsverein, die Burglengenfelder Wählergemeinschaft BWG und der Ortsverband BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN. Zusammen mit Albin Schreiner und Michael Dusch bekräftigte ich bei der Veranstaltung in der Gaststätte der Stadthalle, dass dies aber nur der Anfang sei und eine „Wähler-Welle“ in Gang gesetzt werden soll.

Ob Organisation, Verein, Gruppe, Unternehmen oder Privatperson – jeder könne mitmachen und seine Ideen einbringen.

Viele Ideen entwickelt und umgesetzt wurden bereits im Vorfeld des Startschusses. Dazu hatte ich ein Kern-Team um sich geschart, das dafür Sorge trug und trägt, dass die Idee von 7000plus Gestalt annahm und immer wieder neu belebt wird.

Neben Logo, Website und Facebook-Fanpage gibt es bereits einen Informationsflyer, einen von Hans Deml produzierten Jingle und die ersten Termine für eine Vortragsreihe zum Thema „Wahl“, für deren Konzeption Dr. Sebastian Karnatz verantwortlich zeichnet.

Eine besondere Bedeutung innerhalb der Initiative kommt der „7000plus-Postkarten“-Aktion zu. Mindestens 30 sollen in einer Druckauflage von jeweils 1.000 Stück bis zur Wahl entwickelt, gedruckt und verteilt werden.

Unser Aufruf hier: Wir zeigen, dass wir wählen gehen. Und wir zeigen, wie bunt Burglengenfeld ist, wie unterschiedlich seine Menschen, seine Vereine, seine Gruppen jeglicher Art sind.

Macht eure eigene Postkarte oder helft als Sponsor einer Postkarte (z. B. von Schulklassen, Vereinen etc.) mit, dass es jeder weiß: Burglengenfeld geht am 16.03.2014 wählen!

Klasse. Noch am Vorstellungsabend freuten wir uns über die ersten sechs Postkartenzusagen bzw. -bestellungen. Für Sammler: Die Postkarten werden in einer limitierten Serie veröffentlicht. Postkarten-Ideen bitte an info@7000plus.de schicken.

Ganz klar: 7000plus soll uns allen Spaß machen, aber es ist keine Gaudi-Initiative. Vielmehr ist es ein sehr ernsthafter Versuch und unser gemeinsamer Weg, dem demokratischen Grundrecht der Wahlen die Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, die es verdient und die es benötigt.

Der MZ-Artikel zur Auftaktveranstaltung hier >>