Feb 202013
 

Von den Jusos im Städtedreieck

Nach dem Beschluss des Hauptausschusses im Herbst 2012 für die Internetübertragung der Stadtrats- und Ausschusssitzungen in Burglengenfeld schien es nur eine Formalität, dass die Übertragung vom Stadtrat genehmigt wird. Doch CSU-Fraktionsvorsitzender Josef Gruber stimmte per Brief an Bürgermeister Karg nicht zu. Als EINZIGER.

Schnell distanzierte sich die JU von den Aussagen Grubers und versicherte, dass die gesamte Unionsfamilie für die Übertragung steht.

Doch damit nicht genug!

In einem Facebook-Beitrag vom 29. Januar 2012 wird zugesichert, dass sich die JU für diesen Antrag – der nebenbei bemerkt nie schriftlich im Rathaus einging – einsetzt. Es wird von einem „Alleinritt Grubers“ gesprochen, der der großen Geschlossenheit in der CSU nicht schaden wird.

Dann die Wende.

Continue reading »

 Posted by at 15:36
Feb 192013
 

Ergänzung zum Beitrag vom 18. Februar:

Nachdem Michael Chwatal in der Sitzung des Bau- uns Umweltausschusses am 14. Februar unter Punkt 6.1. als einziger dagegen stimmte, dem Stadtrat die Änderung des Flächennutzungsplanes und die Aufstellung eines Bebauungsplanes „Am Grasinger Weg“ zur Errichtung eines Pflegeheimes zu empfehlen, ….

…. stimmte er in der Sitzung des Stadtrates am 19. Februar 2013 mit allen anderen dafür.

Eine Wortmeldung des Burglengenfelder CSU-Vorsitzenden gab es im Verlauf der gesamten Sitzung nicht.

 Posted by at 15:41
Feb 182013
 

Von Bernhard Krebs

Warum so und nicht anders? Wenn im Stadtrat oder in den Ausschüssen Entscheidungen fallen und Beschlüsse gefällt werden, kann es generell nicht schaden, nach der Motivation der Beteiligten zu fragen. Besonders interessant wird es dann, wenn sich ein einzelner Stadtrat gegen die vorherrschende Meinung, eigene Fraktionsmitglieder inklusive, stemmt.

So geschehen bei der jüngsten Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am 14. Februar 2013, als Michael Chwatal unter Punkt 6 „Änderung des Flächennutzungsplanes und Aufstellung eines Bebauungsplanes „Am Grasinger Weg“ (Gelände am Eingang des Naabtalparks)“ gleich zweimal als einziger dagegen stimmte.

Continue reading »

 Posted by at 19:41
Feb 152013
 

Valentinsaktion der AsF

Auf dem Marktplatz inmitten des Wochenmarktes und vor dem Netto-Einkaufscenter – und plötzlich wurde das geschäftige Treiben der Menschen von einem Lächeln unterbrochen, denn einmal mehr bereiteten zum Valentinstag die Damen der AsF mit einer kleinen Geste ein bisschen Freude zwischendurch.

Continue reading »

 Posted by at 15:54