Nov 042012
 

Preisverleihung beim Kinderfest

Von Bernhard Krebs

Noch eine Spielstation? Und haben wir nicht genug Tische aufgestellt? Ringe, Torwand, Slackline, Glücksrad, Hüpfburg und und und … jetzt auch noch Seilziehen? Ich gebe zu, dass mir am frühen Vormittag des 4. November der Optimismus von Wolfgang (Dantl) etwas Sorge bereitet hat. Freilich, beim mittlerweile 8. Kinderfest des SPD Ortsvereins sollte unser Hauptorganisator schon reichlich Erfahrung haben, aber die Konkurrenz an Veranstaltungen wird ja auch nicht kleiner.

Das Ergebnis vorneweg: Wolfgang hatte Recht. Einerseits. Andererseits aber war dann auch er überrascht über den Ansturm, der von 14 bis 17 Uhr über die Stadthalle, die 15 Spiel- und Rätselstationen, das Kuchenbuffet und alle Helfer hereinbrach: Über 200 Kinder (Rekord!), mindestens doppelt so viele Mamas, Papas, Omas, Opas, Onkel und Tanten hatten ihren Spaß – und blieben, was durchaus erwähnenswert ist, bis zum Schluss.

Fotos vom Kinderfest findet Ihr übrigens auf unserer Facebook Fanpage.

Es war gut, dass wir noch viele weitere Tische und Stühle aufstellen konnten. Und es war gut, dass wir nicht nur Hauptpreise, sondern für jedes der Kinder zumindest einen kleinen Preis hatten.

Das wäre wiederum nicht möglich gewesen ohne die Sponsoren, die auch an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben sollen und denen wir ein herzliches Danke sagen:
Gärtnerei Fischer
Spielwaren Nußstein
Bodenbeläge Lorenz
Der Kleine Krebs Verlag
Heinz Karg
MdB Marianne Scheider
Landrat Volker Liedtke
Betty Mulzer
Evi Reis
Evi Vohburger
Ilse Klier
Sabine Reis
Georg Tretter
Wolfgang Dantl

Ein sehr erfolgreicher Test. Erstmals hatten wir auch Rätselstände in unseren Gewinnspiel-Parcours mit aufgenommen und dafür engagierte Partner gewonnen: Der GOV Burglengenfeld ließ die Kinder Früchte und Blätter raten, Lothar Weber vom Biomarkt Burglengenfeld zeigte den Kindern die Vielfalt von Obst und Gemüse – und am Stand von Sebastian Thomann (Buchhandlung) durfte man wie früher die Buchdrucker seinen Namen auf Papier bringen. Auch hier ein riesiges DANKESCHÖN! Und: Im nächsten Jahr werden wir diesen Bereich sicher ausbauen.

Und noch einmal Danke, verbunden mit einem dicken Lob: Die Darbietungen der Tanzgruppe der türkisch-islamischen Gemeinde in Burglengenfeld und der Jugend der ASV Judo-Abteilung waren einfach klasse und wurden mit sehr viel Beifall belohnt.

Es hat uns allen jede Menge Spaß gemacht. Oder um die Aufschrift auf den über 300 roten Luftballons, die der Stadthalle an diesem Nachmittag zusätzlich Farbe verliehen, zu zitieren: … WEIL LENGFELD SO SCHEE IS. Eben  🙂 .

 Posted by at 11:59