Jun 252012
 

 Von links nach rechts: Florian Bitterer, Horst Klier, Peter Wein, Bernhard Krebs

Evi Thanheiser aus Nabburg bleibt 1. Vorsitzende, daneben wurden vier Burglengenfelder Sozialdemokraten in die Vorstandschaft des SPD-Kreisverbandes Schwandorf gewählt. Bei der jüngsten Kreiskonferenz in Nittenau gaben die 76 Wahlberechtigten einen beeindruckenden Vertrauensbeweis in die Arbeit der Vorsitzenden und ihrem Team sowie ein deutliches Votum für die neue Vorstandschaft.

Stellvertretender Vorsitzender Florian Bitterer
Noch vor dem Referat von MdB Marianne Schieder, die dem Betreuungsgeld in gewohnt unmissverständlicher Art und Weise eine schroffe Abfuhr erteilte, standen im Mittelpunkt der Kreiskonferenz die Neuwahlen der Vorstandschaft.

Die SPD Burglengenfeld war vollständig mit 10 Delegierten und Ortsvereinsvorsitzenden Bernhard Krebs vor Ort. Die anwesenden 76 von insgesamt 101 Wahlberechtigten zeigten Geschlossenheit – entsprechend deutlich fielen dann auch die Wahlergebnisse aus: Burglengenfeld stellt mit Florian Bitterer einen der Stellvertretenden Vorsitzenden, zudem mit Peter Wein den Bildungsbeauftragten. Aber nicht nur die Jusos sind stark vertreten, auch die etwas reiferen Semester sind dabei; und zwar Horst Klier und Bernhard Krebs als Beisitzer.

 Posted by at 13:53